«

»

Rot-Weiß-Rot schlägt Königsblau

ajj_schalke_auswärtsDie Erwartungen vor dem Spiel gegen Schalke waren angesichts der Siegesserie der Ruhrpottler gering. Doch die Mannschaft präsentierte sich wieder mal als starke Einheit und überzeugte nach verhältnismäßig schwachen Spielen gegen Berlin und Ingolstadt. Der Support im Gästeblock war dementsprechend ordentlich. So wurde nach dem 1:0 durch Modeste selbst in der Halbzeitpause weiter lautstark supportet. Köln regierte an diesem glorreichen Spieltag sowohl auf dem Platz, als auch auf den Rängen. Der Auswärtsmob von etwa sechstausend Mann wusste die drei Punkte auf kölsche Art zu feiern: „Kumm, loss mer fiere, nit lamentiere, jet Spass un Freud, dat hät noch keinem Minsch jeschad. Denn die Trone, die do laachs, musste nit kriesche. Loss mer fiere op kölsche Aat!“, hallte in der Nachspielzeit durch die bereits gut geleerte Turnhalle. Bleibt zu hoffen, dass man das Ganze beim Rückspiel wiederholen kann.