«

»

Remis im Spitzenspiel

Fürth Heim 2014

Am Montagabend empfing unser FC bei perfekten Bedingungen den Tabellenzweiten aus Fürth. Die Kleeblätter zeigten sich vom Norovirus gut erholt und hatten in der Anfangsphase die besseren Aktionen auf ihrer Seite. Timo Horn verhinderte mit einer Glanzparade die frühe Führung der Gäste. Der FC fand nur schwer ins Spiel und konnte seinerseits kaum Torchancen verbuchen. So fiel das 1:0 nach einer Standardsituation wie aus dem Nichts durch Kevin Wimmer. So ging es auch in die Pause.

Nach der Unterbrechung zeigte sich der FC deutlich aggressiver und übernahm mit Unterstützung der Südkurve das Kommando. Leider wurden die sich bietenden Chancen nicht genutzt und der eine oder andere Konter zu nachlässig ausgespielt. So kam es, wie es kommen musste. Ebenfalls nach einer Standardsituation gelang den Fürthern der späte und aufgrund der zweiten Halbzeit schmeichelhafte Ausgleich, welcher den Endstand bedeutete. So verließen die Jecken leicht enttäuscht das Stadion, jedoch immer im Hinterkopf schallend – Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey…