«

»

Ein Schuss vor den Bug zur rechten Zeit

Heimspiel…und damit 4 Euro ins Phrasenschwein. Nach dem Derbysieg kurz vor Weihnachten wähnte man sich zur Winterpause schon in der Bundesliga und dachte schon an Fahrten in die wohl doch etwas größeren Stadien Deutschlands. Auch in der Winterpause gab es durchweg positive Nachrichten, unter anderem die Vertragsverlängerungen von Wimmer und Gerhardt und die Testspielsiege gegen Schalke und Wien.

Zum Start in die Rückrunde kam der SC Paderborn in die schönste Stadt Deutschlands, mit der Empfehlung von Platz 7 und dem Auswärtssieg in Kaiserslautern. Für einen kommenden Bundesligisten eigentlich kein Problem, jedoch erwiesen sich die Paderborner als ein hartes Stück Arbeit, was aber wohl auch an der äußerst schlechten Leistung des FC lag. Kein Spieler erreichte Normalform und so entschied ein Freistoßtreffer von Meha kurz nach der Pause die Partie. In der Tabelle ist nicht viel passiert, das Feld rückt zwar enger zusammen, aber wir grüßen weiterhin von der Tabellenspitze.

Mund abputzen und 3 Punkte aus Sandhausen mitnehmen. Come on FC!