«

»

DFB-Irrsinn stoppen!

dfb irrsinn stoppenNachdem die Kölner Fußballfans in Freiburg erstmals unter den vom DFB für die Vorfälle in MG verhängten Strafen zu leiden hatten (Meldeauflagen, Bannerverbot), folgte am vergangenen Sonntag das erste Heimspiel mit den ausgesprochenen Teilausschlüssen für die Blöcke S3/S4.

Ein Irrsinn, wie wir finden. Hier werden offensichtlich die falschen, zumindest aber viel zu viele unschuldige Fans bestraft. Der Zweck eines Verbots von Fahnen und Bannern für Auswärtsspiele erschließt sich uns einfach nicht, ebenso wenig wie der dreimalige Ausschluss von 2800 Zuschauern in der Südkurve.

Aus diesem Grund verzichtete unsere Gruppe  auch auf das Heimbanner, zugunsten der klaren Botschaft Richtung Frankfurt: „DFB-IRRSINN STOPPEN“.